Trageberatung

Die Zeiten von Schwangerschaft und Geburt sind aufregend, aufwühlend und wundervoll zugleich. Die große Veränderung, plötzlich sein eigenes Leben mit einem kleinen Lebewesen zu teilen, ist natürlich auch mit großen Umstellungen verbunden, die nicht selten enorm viel Kraft und Zeit kosten. Doch: ein guter Start ins Leben gelingt vor allem dann, wenn Eltern auch Phasen haben, in denen sie etwas für sich tun und ausruhen können.

Und hier kommt schon das Tragen ins Spiel - denn Tragen schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe: Du kannst dich frei bewegen, beide Hände benutzen, essen, lesen, arbeiten, tanzen, ... und gleichzeitig dein Baby immer nah bei dir haben. Sicher und geborgen ist das Baby immer an deinem Herzen und kann sich so an seine neue Umgebung gewöhnen, kann schlafen oder zuschauen, was du machst. Eltern tragen ihr Kind sowieso immer - also mach es dir leichter und nutze ein Tragetuch oder eine Tragehilfe.

Das ist Tragen für dein Baby:

  • beruhigend & entspannend
  • bequem, sicher & gut behütet
  • motorisch und sinnlich eine Anregung
  • bindungs- und entwicklungsfördernd
  • natürlich

Das ist Tragen für dich:

  • Kennenlernen Herz an Herz
  • beruhigend & entspannend
  • bequem & kuschelig
  • flexibel, mobil und einfach
  • gesund und natürlich

Außerdem: Wer sein Baby trägt erleichtert dem Zwerg das "Ankommen" in dieser Welt. Man merkt deutlich, dass Kinder, die viel getragen werden, weniger schreien und tendenziell weniger Koliken haben.

Einfacher geht es wirklich nicht - probiere es gleich aus!